FDP Lippe

Vorstandsteam der Lippischen Freidemokraten neu formiert

70-jähriger Geburtstag und Wahlkampfstrategien bilden Schwerpunkte

Kreis Lippe. Nach dem FDP-Parteitag Ende April hat sich nun der neu gewählte Kreisvorstand konstituiert. Der langjährige Vorsitzende Markus Schiek zeigt sich optimistisch für das Wahljahr 2017 und freut sich über das starke Team, das die Freien Demokraten in Lippe vorantreibt.

„Unser Ziel ist es, auch in Lippe das Comeback der Freien Demokraten zur Bundestagswahl deutlich zu gestalten“, kommentiert Markus Schiek die sachorientierte Zusammenarbeit des neuen Vorstandsteams. Hierfür wurden in der jüngsten Sitzung erste strategische Weichenstellungen vorgenommen und Verantwortlichkeiten abgesteckt. Neben Schiek zeichnen sich Carsten Möller und Peter Meier weiterhin als stellvertretende Vorsitzende für den Verband gesamtverantwortlich. Bundestagskandidat Herrmann Graf v. d. Schulenburg wird als Wahlkampfleiter die Organisation der kommenden Wahlkämpfe in Land und Bund führen und gemeinsam mit Landtagskandidat und Schatzmeisters Christian Sauter steuern, der durch seine langjährige Tätigkeit als erster Wahlkampfleiter wichtige Erfahrungswerte mitbringt. Hierbei freut sich Schiek, dass dieses Jahr ein ganz besonderer Termin auf der Agenda steht: „Die FDP Lippe wird 70 Jahre alt und das werden wir gebührend feiern“. Das Vorstandsteam wird komplettiert durch Edgar Worms als Schriftführer), sowie Monika Frodermann, Martina Hannen, Ute Meyer sowie Ulrich Bartnick und Jannik Rehmsmeier als Beisitzer.


v.l. Peter Meier, Edgar Worms, Ulrich Bartnick, Markus Schiek, Jannik Rehmsmeier, Monika Frodermann, Carsten Möller, Christian Sauter, Hermann Graf von der Schulenburg<br />
Es fehlen: Martina Hannen und Ute Meyer
v.l. Peter Meier, Edgar Worms, Ulrich Bartnick, Markus Schiek, Jannik Rehmsmeier, Monika Frodermann, Carsten Möller, Christian Sauter, Hermann Graf von der Schulenburg

Es fehlen: Martina Hannen und Ute Meyer

Haushalt des Kreises Lippe verabschiedet

Der Haushalt des Kreises Lippe ist am gestrigen Montag mit den Stimmen der FDP verabschiedet worden.
Trotz einiger Kritikpunkte, insbesondere die hohe Verschuldung des Kreises, fanden die Liberalen aber auch positive Ansätze und stimmten dem Haushalt und den Wirtschaftsplänen der Eigenbetriebe für 2016 im Ergebnis zu.
Lesen Sie hier die Rede des Fraktionsvorsitzenden Markus Schiek...

Graf Lambsdorff: Verheimlichung von Informationen unverantwortlicher Fehler

A. G. Lambsdorff
Die Bundesregierung wusste vor dem Abschuss des malaysischen Flugzeugs über der Ostukraine vom Risiko, warnte aber nicht davor. FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff bezeichnete die Verheimlichung hochkritischer Sicherheitsinformation als „einen gefährlichen und unverantwortlichen Fehler“. Beim Absturz des Flugzeugs am 17. Juli 2014 im Osten der Ukraine kamen 298 Menschen ums Leben.

Lindner: Große Koalition steckt in einer Sackgasse

Christian Lindner
Sie kamen, sie sahen – und nichts. Die Spitzen der Großen Koalition trafen sich am Wochenende zum ergebnislosen Gipfel. FDP-Chef Christian Lindner fasst zusammen: „Außer Spargel nichts gewesen.“ Eigentlich sollten heikle Themen wie der Mindestlohn oder die Bund-Länder-Finanzen endlich geklärt werden. Für den Freidemokraten ist unübersehbar, dass die schwarz-rote Regierung politisch in einer Sackgasse stecke, „die mindestens einer der Partner nicht mehr ohne Gesichtsverlust verlassen kann“.

Erfolgreicher a.o. Kreisparteitag am 20.02.16

Der Kreisparteitag im Extertal am 20.02.16 hatte mit 90 Mitglieder wohl einen Rekordbesuch zu verzeichnen.
Als Spitzenkandidat für die Bundestagswahl soll der Kreisvorsitzende Markus Schiek für die lippische FDP ins Rennen gehen.
Für die Landtagskandidatur wurde Christian Sauter mit 58 Stimmen gewählt.
Zur Seite stehen Ihnen im Bundestagswahlkampf Hermann Graf von der Schulenburg und im Landtagswahlkampf Martina Hannen.
Besondere Ehrung erfuhr Frau Adelheid Lange für 40-jährige Parteizugehörigkeit für ihr ausgesprochenes Engagement in der FDP.

Bilder vom Kreisparteitag finden Sie unter "Galerie".

Arno-Esch-Preis 2016

Einsatz für das Recht auf Bildung gewürdigt

Der Verband Liberaler Akademiker (VLA) hat die Kiron University mit dem Arno-Esch-Preis ausgezeichnet. Die Initiative, die Flüchtlingen Zugang zu Online-Angeboten namhafter Universitäten verschafft, wurde von Altstipendiaten der Begabtenförderung der ...

Graf Lambsdorff: Griechenland muss sich entscheiden

A. G. Lambsdorff
Grexit oder doch kein Grexit – das ist hier die Frage. Bei „Anne Will“ wurde das Thema kontrovers diskutiert. Für Alexander Graf Lambsdorff liegt diese Entscheidung bei der griechischen Regierung. Die Tatsache, dass ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone heute weniger Schrecken verbreite, sei eine Chance, betonte der Vizepräsident des Europäischen Parlaments. „Wir haben eine Union, die so unterschiedlich ist, da müssen wir auch mal etwas wagen.“

Lipper besuchen den Landtag in Düsseldorf

Lipper im Düsseldorfer Landtag, re. Marc Lürbke, MdL
Lipper im Düsseldorfer Landtag, re. Marc Lürbke, MdL
Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Mittwoch, 27. Januar 2016

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Marc Lürbke, MdL, machten sich am 27.01.16 Mitglieder und Interessierte des FDP Kreisverbandes Lippe auf den Weg nach Düsseldorf zum Landtag.
Nach einer Einführung in die Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments folgte der Besuch im Plenarsaal des Landtags Nordrhein-Westfalen. Es war hoch interessant, von der Tribüne in den Plenarsaal zu blicken und der Debatte zu folgen.

Anschließend begrüßten die Abgeordneten Henning Höne und Björn Kehrbein- MdLs- uns Lipper. Marc Lürbke, MdL, musste noch an einer Debatte teilnehmen und stieß ein wenig später zu dem Gespräch. Auch fanden sich kurz Christian Lindner und Chrisof Rasche, MdL, ein, um die Liberalen zu begrüßen.
Nachdem sich unsere Politiker –MdLs- kurz und informativ vorgestellt haben, wurde das Augenmerkmal auf die Problematik der Flüchtlingssituation gerichtet. Auch wie man selbst aktiv werden kann. Kurz wurde dann der Lückenschluss B66 in Barntrup und der Neubau der B66 in Leopoldshöhe angesprochen. Eine lebhafte Diskussion entstand. Später, nach einem schönen Besuch in der Altstadt, ging es wieder nach Hause.
Es war ein rund um informativer und geselliger Tag in der Landeshauptstadt.

Weitere Fotos finden Sie unter "Galerie".

Energiewende

Windpark-Baumoratorium bis zur EEG-Reform

In diesem Jahr sind im Saarland bereits so viele Windparks beantragt worden wie nie zuvor. Die Freien Demokraten im Land sehen der Grund für die Antragsflut bei dem vom Bund geplanten Ausschreibungsverfahren für Windenergieanlagen. FDP-Landeschef Oliver ...


Druckversion Druckversion