Fraktionen im Kreis Lippe unterstützen Resolution zum Flughafen Paderborn

 

 

Kreis Lippe/Detmold: Bei der letzten Kreistagssitzung unterstützten mehrheitlich die Fraktionen die Resolution der FDP zum Flughafen Paderborn.

Folgende Punkte wurden beschlossen:

 

  1. Stärkere Einbindung der heimischen Wirtschaft am Flughafen

  2. Wettbewerbsverzerrungen beenden: Gleichbehandlung bei den Flugsicherungskosten!

  3. Gleichmäßige Entlastung der Flughäfen bei den Luftsicherheitskosten jetzt umsetzen!

  4. Öffentlich finanzierten ruinösen Wettbewerb beenden: Wer auf betriebskostendeckende Entgelte setzt, darf nicht der Dumme sein!

  5. Kooperationen und sinnvolle Arbeitsteilung prüfen!

  6. Änderung im Landesentwicklungsplan: Entwicklungschancen nutzen!

  7. Flughafen Paderborn-Lippstadt für Rückführungen ausrüsten und ausbauen!

     

Abstimmung über die Punkte 1- 6 des vorliegenden 7-Punkte-Plans zur Stärkung und Weiterentwicklung des Flughafens Paderborn-Lippstadt:

Ja- Stimmen: 46

Nein-Stimmen: 9

Enthaltungen: 0

Die Punkte 1 bis 6 des vorliegenden 7-Punkte-Plans zur Stärkung und Weiterentwicklung des Flughafens Paderborn-Lippstadt sind damit mehrheitlich beschlossen.

Abstimmung über den Punkt 7 (Flughafen Paderborn-Lippstadt für Rückführungenausrüsten und ausbauen) des vorliegenden 7-Punkte-Plans zur Stärkung und Weiterentwicklung des Flughafens Paderborn-Lippstadt:

Ja-Stimmen: 25

Nein-Stimmen: 30

Enthaltungen: 0

Der Punkt 7 des vorliegenden 7-Punkte-Plans zur Stärkung und Weiter-entwicklung des Flughafens Paderborn-Lippstadt ist somit mehrheitlich abgelehnt.