Do

21

Sep

2017

Wahlparty am 24.09.17 im Liberalen Zentrum Lemgo

Der Wahlkampf geht in die letzte Runde und wir Alle möchten unsere Kandidaten feiern!

Lassen Sie uns eine Wahlparty in unserem Liberalen Zentrum, Echternstr. 97 in Lemgo veranstalten und zusammen den Hochrechnungen folgen.

Kurz vor Schließung der Wahllokale geht es los und wir laden Sie und Ihre Freunde ein, den Abend gemeinsam zu erleben. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

 

Es grüßen Sie

Carsten Möller für den Kreisvorstand

Robert Adrian für den Stadtverband Lemgo

Mi

13

Sep

2017

Liberale im Gespräch mit dem Landestheater Detmold

Die Kreistagsfraktion traf sich heute im Landestheater Detmold mit Frau Flöttmann und Stefan Dörr, kaufmännischer Geschäftsführer, zu einem interessanten Gespräch über die Sorgen und Nöte des Landestheaters nach den letzten Einsparungsvorgaben seitens der Gesellschafter. Mit Christian Sauter, Hermann Graf Schulenburg, Benita Henning, Carsten Möller, Peter Iwanowicz, Roger Ritter, Stephan Lippe, Andreas Mickel, Peter Meier.

 

Do

07

Sep

2017

Liberale treffen sich zum FDP Sommerfest in Marienmünster

v.l. Carsten Möller, stellv. Kreisvorsitzender; Dr. Hermann Otto Solms, Ute Meyer, FDP Ortsvorsitzende Schieder-Schwalenberg, Peter Meier, Fraktionsvorsitzender FDP Oerlinghausen, Christian Sauter, FDP Kandidat für Lippe I, Stephen Paul, MdL
v.l. Carsten Möller, stellv. Kreisvorsitzender; Dr. Hermann Otto Solms, Ute Meyer, FDP Ortsvorsitzende Schieder-Schwalenberg, Peter Meier, Fraktionsvorsitzender FDP Oerlinghausen, Christian Sauter, FDP Kandidat für Lippe I, Stephen Paul, MdL

Zum Sommerfest der FDP OWL trafen sich die Liberalen bei bestem Wetter in Marienmünster. Der Spitzenpolitiker Dr. Hermann Otto Solms stimmte die Liberalen auf den Bundestagswahl am 24.09.17 ein.

Die Kandidaten für Lippe I, Christian Sauter und für Lippe II, Hermann Graf von der Schulenburg spüren erheblichen Schwung in diesem Wahlkampf. Das Ziel ist es mit Vertretern aus Lippe Drittstärkste Kraft im Bundestag zu werden.

Do

29

Jun

2017

FDP Kreistagsfraktion Lippe stellt Antrag zur Elektrifizierung der Bahnstrecke Lemgo – Bielefeld (Ost)

 

Detmold/Kreis Lippe: Die Bahn ist das ideale Verkehrsmittel für Elektromobilität. So ist das Streckennetz der Bahn für den Personennahverkehr in Deutschland auch weitgehend elektrifiziert.

 

Daher stellt die FDP Kreistagsfraktion zum kommenden Kreistag am 03.07. den Antrag die Bahnstrecke Lemgo – Bielefeld (Ost) zu elektrifizieren.

 

Der verkehrspolitische Sprecher der FDP Fraktion, Hermann Graf von der Schulenburg, teilt mit, dass Lippe eine der wenigen Regionen ist, in denen der Bahnverkehr vornehmlich mit (abgas-ungefilterten) Dieselfahrzeugen betrieben wird. „Die Dieseltriebwagen haben inzwischen ein Alter von über 20 Jahren erreicht. Dieser Zustand kann auch aus umweltpolitischen Gesichtspunkten nicht wünschenswert sein. Eine Elektrifizierung der Strecke würde außerdem mehr betriebliche Flexibilität im Bahnhof Lage (Trennen und Zusammenfügen von Zugteilen) bedeuten.“

 

Daher fordert die FDP Kreistagsfraktion den Landrat und die Verwaltung auf, umgehend beim Land NRW und den zuständigen Stellen (DB, NWL und VBE) für die Elektrifizierung einzutreten. Der Zeitpunkt ist insofern günstig, als eine neue Landesregierung jetzt ihre Schieneninfrastrukturprojekte priorisiert und entsprechende Anträge auch im Landtag gestellt wurden.

 

 

 

Di

11

Apr

2017

FDP-Fraktion zu Gast im Tierheim Detmold

Die FDP-Kreistagsfraktion war zu Besuch im Detmolder Tierheim, das vom Verein Tierschutz der Tat e.V. geleitet wird. Nach einem Rundgang durch das Tierheim unter der Leitung Herrn Imig und Frau Brinkforth-Pekoch wurden die Fraktionsmitglieder über die finanzielle und wirtschaftliche Lage des Tierheims informiert.

Stefan Prinz zur Lippe, FDP Arbeitskreisleiter Umwelt: „Wie uns berichtet wurde, sind die Zuständigkeiten oftmals unklar – manchmal ist nicht verlässlich geklärt, ob die Stadt oder der Kreis mit dem Veterinäramt in der Verantwortung ist. Zudem nehmen die Kommunen Augustdorf, Blomberg, Detmold, Horn-Bad Meinberg, Lage, Oerlinghausen und Schieder-Schwalenberg – für die das Tierheim Detmold zuständig ist – nicht wahr, dass der Betrieb des Tierheims eine öffentliche Aufgabe ist. Dies muss besser wahrgenommen werden.“

Die FDP-Landtagskandidatin Benita Henning ergänzt Folgendes: „Ohne die Ehrenamtlichen wäre die Arbeit im Tierheim nicht möglich: Für die Tiere ist es wichtig, dass sie Kontakt mit Menschen haben. Das Ehrenamt muss gestärkt werden, schließlich ist es nicht selbstverständlich, dass diese Menschen ihre Freizeit hier im Tierheim verbringen und Kinder ihr Taschengeld für das Tierheim spenden. Auch der soziale Aspekt des Tierheims ist oftmals in der Gesellschaft nicht bekannt: Hier in Detmold werden Programme für Kinder, Jugendliche, Senioren oder in Kooperation mit Behinderten angeboten, damit der artgerechte Umgang mit Tieren erlernt wird. Aus diesen Gründen ist es wichtig, dass die Zuständigkeiten des Kreises und der Kommunen für das Tierheim geklärt werden.“ 

 

Kreishaushalt 2017

Lesen Sie hier die Rede zum Kreishaushalt 2017!

17-03-27_Haushaltsrede_2017_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.7 KB